Aktuelle Events

14. SEPTEMBER 2022 | 15:00 UHR

DATA CHALLENGE Oldenburg 2022

Die diesjährige Data Challenge neigt sich langsam dem Ende zu - am 14. September 2022 wird die Abschlussveranstaltung stattfinden! Die Studierenden der diesjährigen Data Challenge 2022 haben sich einer herausfordernden Aufgabe gestellt - am Beispiel des Unternehmens der „Papier- und Kartonfabrik Varel“, wurden große Datenmengen ausgewertet und verarbeitet. Bei der Veranstaltung werden dann die verschiedenen Lösungsansätze der Aufgabenstellung vorgestellt und die Presigelder in Höhe von 2000€ vergeben! Wer wird auf dem ersten Platz landen? Das und vieles mehr erfährst Du bei der Abschlussveranstaltung. Im Nachgang gibt es bei leckerem Essen und Trinken ein get-together, bei dem die unterschiedlichen Teilnehmer:innen netzwerken können. Im Anschluss daran wird mit den Studierenden ein Interview geführt, bei dem spannende Einblicke in die Aufgabe vorgestellt werden. Melde Dich jetzt noch unter marketing@worldiety.de an und sei bei der Veranstaltung dabei!

Mehr

09. MÄRZ 2023 | 18:30 UHR

BMWI Forschungsprojekt

Jährlich werden in Deutschland elf Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet, weil diese nicht mehr für den Verzehr geeignet sind oder aus anderen Gründen nicht mehr verkauft werden können. Dadurch entstehen wirtschaftliche Verluste, Umwelt und Klima werden mehr als notwendig belastet. Das Projekt REIF (Resource-efficient, Economic and Intelligent Foodchain) hat zum Ziel, die Verschwendung in der Lebensmittelindustrie durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zu verringern. Es geht darum, sowohl die Minimierung von Überproduktion und als auch die Vermeidung von Ausschuss durch intelligente Planungsprozesse zu realisieren. Über einen optimierten Daten- und Informationsaustausch entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen sogenannte Bullwhip-Effekte, also Nachfrageschwankungen entlang der gesamten Lieferkette, reduziert und die Nachfrage der Konsumenten genauer prognostiziert werden. Das Projekt, das von März 2020 bis März 2023 läuft, ist ein Gewinner des KI-Innovationswettbewerbs „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi; jetzt BMWK). In insgesamt acht Teilprojekten arbeiten unterschiedliche Unternehmen aus drei Branchen, sechs Forschungsinstitute sowie drei Softwareunternehmen an der Konzeption und Entwicklung von KI-Prototypen. Es werden sowohl eine Plattform für den Datenaustausch und die Bereitstellung KI-basierter Dienste als auch einzelne KI-Applikationen anhand von Anwendungsszenarien in der Lebensmittelbranche entwickelt. Im März 2023 gibt Prof. Dr.-Ing. Harald Schallner, Fachbereich Management, Information, Technologie (MIT), Jade Hochschule und Geschäftsführer der Company Mind GmbH & Co. KG in Oldenburg exklusive Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von aktuellen Forschungsergebnissen der KI. Interesse, bei dem Vortrag dabei zu sein? Mehr Informationen gibt es hier. REIF ist ein Projekt im Rahmen der Förderinitiative „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“, wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi; jetzt BMWK) gefördert und vom Projektträger Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e. V. (DLR) betreut. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter ki-reif.de.

Mehr